Agathe-Lasch-Preis  

Agathe Lasch     Aktuell     Biographie     Publikationen     In memoriam     Kontakt     Impressum
 






Agathe-Lasch-Weg
Agathe-Lasch-Preis
Agathe-Lasch-Hörsaal
Agathe-Lasch-Platz
Stolpersteine
Literatur

Agathe-Lasch-Preis


Seit 1992 wird vom Senat der Freien und Hansestadt Hamburg alle drei Jahre der mit 5.000 € dotierte Agathe-Lasch-Preis an Nachwuchswissenschaftler und Nachwuchswissenschaftlerinnen verliehen, die herausragende Leistungen auf dem Gebiet der niederdeutschen Sprachforschung erbracht haben.

PreisträgerInnen:

1992 – Prof. Dr. Ingrid Schröder, Universität Hamburg

1995 – Dr. Jürgen Ruge, Universität Hamburg

1998 – Dr. Matthias Vollmer, Universität Greifswald

2001 – Dr. Christian Fischer, Universität Münster

2004 – Dr. Birgit Kellner, Universität Flensburg

2007 – Dr. Markus Denkler, Universität Münster

2010 – Dr. Wilfried Zilz, Universität Göttingen, jetzt Gymnasium Walsrode

           Pressemitteilung

2013 – Dr. Tom Smits, Universität AntwerpenPressemitteilung

2016 – Dr. Viola Wilcken, Universität KielPressemitteilung

 

 
 
 
Letzte Änderung: 18.02.2017